Datatrans Advanced

Benötigte Lesezeit: 3 Minuten


Einleitung

Der PepperShop kann mit dem Datatrans Advanced Modul erweitert werden, so dass die Angebote hiddenMode und Alias von Datatrans im PepperShop verwendet werden können.

Mit dem hiddenMode wird die Payment Method Selection Page (Bezahlungsart Erfassungsmaske) im Shop präsentiert, anstatt von Datatrans aus angezeigt, was eine einheitliche Gestaltung während des Bestellprozesses erlaubt und verhindert, dass ein PopUp aufgeht oder die ganze Seite von Datatrans ersetzt werden muss. Auf diesem Weg ist neben der Maske für Kreditkartenbezahlungen auch die ELV-Bezahlungsart verwendbar. Dies ist insbesondere für den Markt Deutschland von Interesse.

Die Verwendung von Alias (in Kombination mit dem hiddenMode) speichert nicht sensitive Kartendaten von Shopkunden im Shop, so dass beim Folgeeinkauf keine Kartendaten nachgeschaut und eingegeben werden müssen. Das Shopsystem verwaltet mehrere Kreditkarten pro Kundenaccount.

Inbetriebnahme der Alias-Funktionalität mit hiddenMode

Dazu muss die Datatrans Konfigurationsdatei angepasst werden. Um dies zu tun, öffnet man die folgende Datei in einem Editor, welcher UNIX-Zeilenumbrüche korrekt darstellen kann und ändert die Konfigurationskonstanten wie im folgenden Bild angegeben:

{shopdir}/shop/datatrans_config.php

Es geht im wesentlichen um die rot umrandeten Einstellungen für die Datatrans Advanced Modul Konfiguration. Diese Anpassung ist sehr wichtig. Wenn sie nicht korrekt durchgeführt wird, kann dies zu einer verminderten Usability oder im schlimmsten Fall zu Security-Problemen im Betrieb führen. Wir empfehlen die Installation von Glarotech GmbH durch führen zu lassen, so dass diese Konfiguration sicher korrekt durchgeführt worden ist.

Falls Alias nicht verwendet werden soll, kann man die Konstante DATATRANS_USE_ALIAS auf den Boolean Wert false setzen.

Abbildung 1: Konfigurationsanpassung in `datatrans_config.php`

Zur Sicherheit bitte nochmals nachprüfen, dass in der Shop-Administration, im Menü ‘Shop-Einstellungen’ > ‘Shop-Konfiguration’ die SSL/TLS-Verschlüsselung aktiviert ist.

Nach dieser Anpassung ist das System bereit um Kreditkartendaten via hiddenMode entgegen zu nehmen.

Info: Der hiddenMode wird nur für bestimmte Bezahlungsarten wie Kreditkarten verwendet. Andere arbeiten mit der Standard Bezahlungsmaske von Datatrans.

Im System enthalten ist zudem eine CVC/CVV Infoanzeige für Kreditkartendaten.

Anwendung im Shopsystem / Darstellung

Sobald der Shopkunde eine Kreditkarte auswählt (VISA, Mastercard, American Express, Diners Club oder JCB), wird ihm folgende Maske angezeigt (Default-Darstellung):

Der Shopkunde sieht Kreditkarten, welche er zu einem früheren Zeitpunkt bei einer Bestellung verwendet hat und kann diese auf Bedarf auch löschen.

Falls eine existierende Kreditkarte zur Zahlung der aktuellen Bestellung verwendet werden soll, wählt der Shopkunde diese an und klickt auf weiter – die Bezahlung läuft danach durch.

Neue Kreditkarten können natürlich ebenfalls erfasst werden.

Info: Kreditkarten mit abgelaufenem Datum werden nicht mehr zur Auswahl angezeigt und nach Bestellabschluss automatisch gelöscht.

Abbildung 2: Darstellung der Payment Method Selection Page vom Shop

Abbildung 3: CVC/CVV Infoanzeige ist integriert

Installation

Systemanforderungen

Um das Datatrans Advanced Modul einsetzen zu können, ist ein PepperShop v.3.0 Professional oder Enterprise erforderlich. Weiter muss man über entsprechende Verträge für Kreditkartenverarbeitung mit Datatrans verfügen (Payment Service Providing) und der Alias-Dienst muss von Datatrans explizit aufgeschaltet werden (kostenpflichtig).

Damit der hiddenMode betrieben werden kann, muss im Shop SSL/TLS Verschlüsselung eingeschaltet sein und man muss über ein gültiges SSL-Zertifikat für die Shop-Domain verfügen.

Info: Der Datatrans hiddenMode ist momentan nicht mit dem Mobile PepperShop Modul verwendbar. Wenn jemand mobil bezahlen möchte, wird die auf Mobile Payment optimierte Datatrans Bezahlungsmaske angezeigt.

Datei kopieren und hochladen

Das Modul besteht aus einer Datei, die man in seinen installierten PepperShop kopieren muss. Dazu entpackt man zuerst das mitgelieferte ZIP-Archiv. Nun folgt die Darstellung der entpackten Moduldatei zusammen mit dem Zielverzeichnis im Shopsystem:

{shopdir}/shop/datatrans_alias_hidden.php

Die Datei lässt sich einfach via FTP oder SCP zum Webserver hochladen. Der Platzhalter {shopdir} steht dabei für das Shopverzeichnis auf dem Webserver, wo die Datei index.php zusammen mit der Datei README.txt zu finden ist.

Nun wird das Modul vom Shop erkannt und eingebunden. Fortan sieht man den entsprechenden Eintrag in der internen Modulliste im Menü ‘Shop Konfiguration’ > ‘Module’ in der Shop-Administration.

Kontaktdaten

Datatrans Kontakt

Datatrans AG
Kreuzbühlstr. 26
8008 Zürich
Tel. +41 (0)44 256 81 91

https://www.datatrans.ch/

Technische Anfragen / Support

Datatrans Support Team
Tel. +41 (0)44 256 81 91
support@datatrans.ch

🌶️
🔥
🌶️