Inet-Cash

Benötigte Lesezeit: 6 Minuten


Einleitung

Mit diesem externen PepperShop Modul, kann man seinen Kunden anbieten, ihre Bezahlungen über INET-CASH SHOP-GATEWAY zu tätigen. INET-CASH ist ein Produkt der RK Medienverlags GmbH, ein Payment Service Provider aus Deutschland, der u.a. E-Commerce Kreditkartenzahlungen entgegen nimmt und verarbeitet.

INET-CASH Account

Beantragen Sie einen INET-CASH Account (siehe Kontaktdaten am Ende dieses Dokuments oder direkt via Registrierung auf https://www.inet-cash.com/). Nach der Freischaltung / Beglaubigung des Accounts durch einen INET-CASH Mitarbeitenden konfigurieren Sie einen eigenen Shop:

Abbildung 1: Via Shop Zahlungen - Meine Shops einen neuen Eintrag erstellen (oben rechts: Klick auf ‘Neu anlegen’)

Beim Eingabefeld ‘Shop Skript URL bitte die URL in der Shop-Administration angeben (vgl. Kap. Modulinstallation). Vermutlich müssen noch offizielle Dokumente / Personalnachweis an INET-CASH gesendet werden.

Klicken Sie nun auf den Shop und lesen Sie die Site-ID aus:

Abbildung 2: Site-ID auslesen

Abbildung 3: Unter Campaigns eine Kampagne anlegen / bearbeiten und aus der URL die Campaign-ID auslesen

Konfiguration

Damit alle hier beschriebenen Schritte durchgeführt werden können, wird davon ausgegangen, dass Sie als Shopbetreiber bereits über einen Account für den INET-CASH SHOP-GATEWAY bei INET-CASH verfü-gen. Falls das noch nicht der Fall sein sollte, nehmen Sie bitte zuerst Verbindung mit der Firma RK Medienverlags GmbH auf und fordern Sie einen Account an. Weitere Informationen findet man im Kontakt Kapitel. In der INET-CASH Modulverwaltung gibt es folgende Einstellungsmöglichkeiten:

  • Aktivierung: Erst nach dem Setzen eines Häkchens hier, wird das Modul für den Bezahlvorgang verfügbar.
  • Site-ID: Wird von INET-CASH vergeben: Identifikation des Shop(betreiber)s.
  • Campaign-ID: Wird von INET-CASH vergeben: Umsatzidentifikator für Statistiken.
  • SHOPURL: Diese URL wird von INET-CASH bei jeder Autorisierungsanfrage zweimal aufgerufen (art=request und art=result). Sie muss INET-CASH vor dem Produktivbetrieb mitgeteilt werden. Die Modul Verwaltung bietet hierzu einen eigenen Button, der diese URL anzeigt.
  • Kreditkartenzuweisung: Dieser Button führt zu den allgemeinen Shopeinstellungen des Shops, wo unter anderem auch die Zuordnung der Kreditkarten zu den Payment Service Providern gefunden werden kann. Dieser Vorgang wird etwas weiter unten detailliert beschrieben.

Nachdem die Angaben entsprechend konfiguriert wurden, sollte man sicherstellen, dass diese gespeichert worden sind.

Nun kommen wir zum letzten Konfigurationsschritt, der Zuweisung der Kreditkarten, welche über INET-CASH verarbeitet werden sollen. Dies wird unter ‘Shop-Einstellungen’ > ‘Allgemeine Einstellungen’ durchgeführt. Ein Klick auf den direkten Link bei ‘Kreditkartenzuweisung’ führt zur erwähnten Einstellungsseite. Hier aktiviert man links oben die Kreditkarten Bezahlungsart und gibt beim Handling jeweils INET-CASH ein, z.B. die beiden per Default unterstützten Kreditkarten:

  • Visa
  • Eurocard

Abbildung 4: Kreditkartenzuweisungssteuerung in den allgemeinen Shopeinstellungen

Falls zuvor im Shop noch keine Kreditkarten verwendet worden sind, sollte man noch sicherstellen, dass diese Bezahlungsart auch in den jeweiligen Ländergruppen aktiviert ist. Vorgehen: Shop-Administration > ‘Shop-Einstellungen’ > ‘Lieferländer / Versand’ > ‘bearbeiten’-Button bei gewünschter Ländergruppe’ > Häkchen setzen und speichern. Bei jeder Spalte mit einem Eintrag in ‘ab Betrag’ muss ein Häkchen gesetzt werden, wenn die Kreditkarte immer freigeschaltet werden soll.

Administration

Transaktionsidentifikation

Bei einer via INET-CASH bezahlten Bestellung werden im Kundenmanagement zu jeder INET-CASH Bestellung zwei INET-CASH bezogene Informationen angezeigt: Transaktions-ID und Transaktionskennung:

  • Transaktions-ID: Identifiziert die Transaktion eindeutig. Mit dieser Angabe kann die Transaktion im INET-CASH MerchantInterface (Back-Office) gefunden werden. Die Transaktions-ID entspricht der Beleg-Nr (entspricht INET-CASH Parameter belegnr).
  • Transaktionskennung: Beschreibung des Status oder Fehlers (entspricht INET-CASH Parameter errcod und deren Beschreibung gemäss Dokumentation SHOP-GATEWAY)

Abbildung 5: Beispieldarstellung der Transaktionshandler- und Bestellungs-Transaktionsdaten zu einer Bestellung

Bei den DB-Transaktions Informationen kann man für jeden Eintrag jeweils rechts auf den ‘Details’ Button klicken, um Details zur jeweiligen Transaktionsverarbeitung angezeigt zu erhalten. Einige Infos:

Status Beschreibung
payment_init Authorisations-Initiierung
payment_request_data Aufruf von INET-CASH um Daten zu dieser Transaktion abzuholen
payment_validate_called Shop wurde zur Zahlungsvalidierung von INET-CASH aufgerufen
payment_validate_processed Zahlungsvalidierungsaufruf wurde fertig verarbeitet

Back-Office

INET-CASH bietet die Loginmöglichkeit direkt auf der INET-CASH Webseite an: https://www.inet-cash.com/

Reservieren oder buchen?

Man sollte unbedingt mit INET-CASH besprechen, ob die Transaktion im Shop nur in einem autorisierten Betrag oder direkt in einer Buchung des Betrags resultieren soll.

Reservationen kann man ohne Kosten nach unten korrigieren. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn man zum Bestellzeitpunkt noch nicht sicher ist, ob alle Waren geliefert werden können.

Buchen ist dann sinnvoll, wenn man möglichst wenig Aufwand mit dem Verarbeiten der Transaktionen haben will und alle Waren immer verfügbar anbietet.

Logging

Der PepperShop kann alle Aufrufe die er ans INET-CASH System absetzt loggen. Das entsprechende Logfile lautet inet_cash.log und kann via Log-Viewer (Modul) eingesehen werden (‘Shop-Administration’ > ‘Module’ > ‘Log-Viewer’). Das Verhalten der Logging-Mechanismen kann über Einstellungen in der zentralen INET-CASH Steuerungsdatei {shop_verzeichnis}/shop/inet_cash_def.php gesteuert werden (benötigt PHP Kenntnisse).

Per Default werden nur fehlgeschlagene / abgelehnte Aufrufe geloggt.

Log-Viewer Installation

Bevor man die vom INET-CASH Modul erzeugten Log-Dateien sehen kann, müssen wir noch das externe PepperShop Modul ‘Log-Viewer’ installieren, falls dieses Modul nicht schon installiert ist. Dies funktioniert analog wie die Modulinstallation des INET-CASH Moduls. Wir klicken in der Shop-Administration auf ‘Module’ > ‘Modulverwaltung’. Hier klicken wir im linken Fenster auf ‘Log Viewer’ und unten auf den Button ‘Installieren’. Wir bestätigen den Verlauf der Installation mit Klick auf den Button ‘Zurück zur Modulverwaltung’.

Nach der Installation des Log-Viewers erscheint dieser nun im rechten Fenster, welches die installierten Module anzeigt. Wenn wir im rechten Fenster auf benutzen klicken, können wir die vorhandenen Log-Dateien sehen.

Bedienung

Kundenseitig ist die Bedienung relativ einfach. In der Kasse wird eine über INET-CASH gehandelte Bezahlungsart / Kreditkarte angewählt. Beim Klick auf weiter folgt die Bestellungsübersicht. Von dort aus geht es zur Anzeige der AGB. Danach wird ein neues Fenster geöffnet, in welchem die INET-CASH Bezahlung abgehandelt wird (Zahlungsmaske). Nach Abschluss der Bezahlung wird der Kunde zurück zum Shop geleitet und ihm wird eine Erfolgs- oder Fehlermeldung angezeigt.

Installation

Systemanforderungen

Um das INET-CASH Modul einsetzen zu können, ist mindestens ein PepperShop v.5.0 Professional oder Enterprise erforderlich. Ältere Shopversionen ab v.4.0 können mit unterschiedlichen Funktionalitäten ebenfalls verwendet werden.

Ebenfalls vorausgesetzt wird ein freigeschalteter Account bei INET-CASH.

Dateien kopieren und hochladen

Das INET-CASH Modul besteht im Wesentlichen aus sieben Dateien, die man in seinen installierten PepperShop kopieren muss. Dazu entpackt man zuerst das mitgelieferte ZIP-Archiv. Es sind folgende Dateien enthalten, hier mit den Zielverzeichnissen dargestellt:

{shopdir}/shop/inet_cash_def.php | Datei {shopdir}/shop/inet_cash_payment.php | Datei {shopdir}/shop/Admin/module/inet_cash/* | Verzeichnis

Die Dateien und das Verzeichnis lassen sich einfach via FTP oder SCP zum Webserver hochladen. Der Platzhalter {shopdir} steht dabei für das Shopverzeichnis auf dem Webserver, wo unter anderem die Datei index.php zusammen mit README.txt zu finden ist.

Modulinstallation

Nach dem Kopieren der Dateien kann man in die Shop-Administration gehen und dort ins Menü ‘Module’ > ‘Modulverwaltung’ wechseln. Auf der linken Seite, bei den noch nicht installierten Modulen, sieht man nun das INET-CASH Modul aufgelistet.

Nun muss das INET-CASH Modul angewählt werden und auf den ‘Installieren’ Button geklickt werden. Wenn die Installationsroutine ohne Probleme durchläuft, wird dies auf der darauf folgenden Seite kommuniziert. Das Modul ist nun installiert. Wir klicken nun auf den Button ‘Zurück zur Modulverwaltung’ und dort ‘Zurück zur Moduladministration’. Wir sehen jetzt einen Button für das INET-CASH Modul. Wenn man auf diesen Button klickt, erscheint die INET-CASH Modulverwaltung.

Die Installation des INET-CASH Moduls ist nun abgeschlossen. Damit das Modul eingesetzt werden kann, muss das Modul nun noch an die spezifische Konfiguration des Shopbetreibers angepasst werden.

Kontakt

Inet-Cash GmbH Am Stadtbad 14 D-59065 Hamm Germany

Tel.: +49 (2381) 338-9860 Fax: +49 (2381) 338-9861 E-Mail: support@inet-cash.com Web: www.inet-cash.com

🌶️
🔥
🌶️