Suchanalyse

Benötigte Lesezeit: 3 Minuten


Einleitung

Der PepperShop kann mit dem Suchanalyse Modul erweitert werden, so dass man die von Shopbesuchern eingegebenen Suchbegriffe analysieren kann. Dieses Modul ist optional für den PepperShop erhältlich und muss separat erworben werden. In dieser Anleitung wird die Version 2 des Moduls beschrieben.

Bedienung der Suchanalyse

Das Suchanalyse Modul ist in der Bedienung sehr kompakt und kommt mit nur zwei Masken aus. Um die Suchanalyse zu betreten, klickt man im Hauptmenü der Shop-Administration zuunterst beim ‘Marketing’ auf den Link ‘Suchanfragen’.

Nun befindet man sich in der Suchanalyse. Die Maske bietet folgende Möglichkeiten an:

Sortierung der Anzeige

In der ersten Zeile der Anzeige kann man eine der angzeigten Spalten im Dropdownmenü ‘Sortieren nach’ auswählen und die Sortierrichtung aufsteigend oder absteigend wählen. Mit dem Klick auf den Button ‘sortieren’ wird die Sortierung vorgenommen und die Anzeige aktualisiert.

Zeitperiode einschränken

Wenn in der mit ‘Zeitperiode:’ betitelten Zeile bei den Texteingabefeldern Von und Bis jeweils ein gültiges Datum angegeben wurde (Format: TT.MM.JJJJ HH:MM:SS) und auf den Button ‘übernehmen’ klickt, wird die Anzeige aktualisiert und man sieht nur noch die Suchanfragen, welche in der angegebenen Zeitperiode im Shop eingegeben wurden.

Alte Daten aus der Datenbank löschen

Damit der Shop nicht eine riesige Datensammlung von vermutlich nicht mehr relevanten, alten Suchanfragen verwaltet, kann man unten im leeren Feld ein Datum nach dem Format TT.MM.JJJJ HH:MM:SS angeben und auf den nebenstehenden Link ‘Daten bis zu diesem Datum aus der Datenbank löschen’ klicken. Der Shop entfernt nun nach einer Sicherheitsabfrage alle Suchanfragen, die älter sind als das angegebene Datum.

Screenshot Suchanalyse Maske ‘Analyse pro Suchbegriff’

Screenshot Suchanalyse Maske ‘Analyse pro Aufruf’

Aktive Artikelzusatzfelder

Wenn im PepperShop in der Datenbanktabelle shop_settings_new Artikelzusatzfelder vom Status auf ‘verwenden’ gestellt und somit für die Artikelsuche aktiviert wurden, so blendet die Suchanalyse dynamisch für jedes Artikelzusatzfeld-Suchfeld eine eigene Spalte ein, nach welcher auch sortiert werden kann.

Analysetipps

Interessant sind vor allem die aktuell im Shop gesuchten Artikel, welche in der Spalte ‘Anzahl Treffer’ eine rote 0 angezeigt haben. Artikel die diesen Suchkriterien entsprochen hätten wurden von Shopbesuchern gesucht und hätten gegebenenfalls zu einem Kauf geführt. Eventuell rentiert es sich diesbezüglich das Artikelsortiment zu erweitern oder die Suchbegriffe bei den entsprechenden, passenden Artikeln in der Artikelbeschreibung oder im Namen zu platzieren.

Grundsätzlich hilft es zuerst mit der Ansicht ‘Suchbegriffe’ zu starten, da diese eine verdichtete Anzeige auf die Suchbegriffe erlaubt.

Installation

Systemanforderungen

Um das Suchanalyse Modul einsetzen zu können, ist ein PepperShop Professional oder Enterprise ab Version 3.0 erforderlich.

Dateien kopieren und hochladen

Das Modul besteht aus zwei Dateien, die man in seinen installierten PepperShop kopieren muss. Dazu entpackt man zuerst das mitgelieferte ZIP-Archiv. Es sind folgende Moduldateien enthalten, hier mit den Zielverzeichnissen dargestellt:

{shopdir}/shop/suchanalyse_protokollierung.php
{shopdir}/shop/Admin/shop_suchanalyse.php

Die Dateien lassen sich einfach via FTP oder SCP zum Webserver hochladen. Der Platzhalter {shopdir} steht dabei für das Shopverzeichnis auf dem Webserver, wo die Datei index.php zusammen mit der Datei README.txt zu finden ist.

Nun wird das Modul vom Shop erkannt und eingebunden. Es wird im Menü ‘Shop-Einstellungen’ > ‘Shop Konfiguration’ unten bei den internen Modulinfos aufgelistet. Das Modul ist über ‘Marketing’ > ‘Suchanfragen’ erreichbar.

Hilfe

Bei offenen Fragen oder Unklarheiten helfen die Foren auf http://www.peppershop.com/ weiter.

🌶️
🔥
🌶️