Artikel erstellen

Benötigte Lesezeit: 5 Minuten


Einführung

In der Administration unter Artikel – Neuer Artikel können Sie einen neuen Artikel erstellen. Die Artikelmaske ist in drei Schritte (Seiten) gegliedert:

  1. Einen Artikel bearbeiten
  2. Artikel in Kategorien zuordnen
  3. Artikelbild zuordnen

Einen Artikel bearbeiten

In dieser Maske können Sie die Stammdaten des Artikels eingeben. Es müssen mindestens folgende Angaben vorhanden sein:

  • Artikel-Nr.: Vom Shopbetreiber vergebene Identifikationsnummer
  • Name: Bezeichnung dieses Artikels in sämtlichen Sprachen
  • Preis: Verkaufspreis des Artikels

Abbildung 1: Administration einen neuen Artikel einfügen 1

Artikel-Nr.

Die Artikel-Nr. wird vom Shopsystem nicht benutzt und kann von Ihnen frei definiert werden. Dies ist beispielsweise praktisch um die Artikelbezeichnung eines Händlers mit zu speichern.

Herstellerinfo

Die Herstellerinfo ist ein zusätzliches Modul und ermöglicht die Artikel zusätzlich zu den Kategorien auch einem Hersteller zuzuordnen.

Erfahren Sie mehr dazu in der Modulanleitung.

Suchpriorisierung

Die Suchpriorisierung beschreibt die Wichtigkeit des Artikels für die Suchanzeige. Die Zahl 1 hat die höchste Priorität, 9 ist normal und grössere Werte beschreiben weniger prioritäre Artikel.

Positionierung

Die Positionierung beschreibt die Wichtigkeit des Artikels für die Anzeige in der Artikelliste. Je niedriger die Zahl desto höher ist die Priorität. Die Zahl 1 hat die höchste Priorität, 9 ist normal und grössere Werte beschreiben weniger prioritäre Artikel.

Mehr zur Artikel- und Merkmalsortierung finden Sie hier.

Name

Im Namen können Sie den Produktnamen in sämtlichen aktivierten Sprachen eintragen. Dieser wird in der Artikellistung und in der Detailansicht des Artikels als Titel verwendet.

Beschreibung

Im Beschreibungsfeld können Sie dem Kunden einen Überblick des Artikels geben. Der hinterlegte Text wird auf der Artikeldetailansicht angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit den Text mit HTML zu erfassen.

In der Artikelbeschreibung können Sie beispielsweise auch YouTube-Videos einbetten:

Kurzbeschreibung

Falls Sie die zweistufige Artikeldarstellung aktiviert haben, wird die Kurzbeschreibung in der Artikellistung angezeigt. Wenn Sie dieses Feld nicht ausfüllen, nimmt es einfach den Anfang der Artikelbeschreibung.

SEO-Felder

SEO-Titel und -Beschreibung werden automatisch ermittelt. Mit der Deaktivierung der Checkbox können Sie die SEO-Felder selbst bestimmen.

Abbildung 2: Administration einen neuen Artikel einfügen 2

Hier haben Sie die Möglichkeit weitere Informationen des Artikels via Link oder Upload eines Dokumentes zu hinterlegen.

Abbildung 3: Weitere Informationen Artikelansicht

MwSt-Satz

Sie können pro Artikel oder Kategorie einen MwSt-Satz definieren. Die Mehrwertsteuer können Sie im Menü Einstellungen definieren. Ob die Preisangabe inkl. oder exkl. Berechnet wird, können Sie in den allgemeinen Einstellungen unter Shopbetreiber / MwSt. bestimmen.

Preis

Hier können Sie den Preis des Artikels bestimmen. Weitere Preisdetails wie beispielsweise Staffelpreise können Sie in den Massenmutationen bestimmen.

Aktionspreis

Sie können einen Aktionspreis für den Artikel in CHF / Prozent bestimmen. In den Felder Aktion von / Aktion bis können Sie zudem die Zeitdauer der Aktion bestimmen.

Aktiv von / Aktiv bis

Bei diesem beiden Felder bestimmen Sie, ab wann und bis wann ein Artikel im Onlineshop aktiv ist.

Gewicht

Das Gewicht ist relevant für das Versandkostensystem. Das Feld ist nur sichtbar, wenn die Versandkostenberechnung nach Gewicht gewählt wurde.

Promoartikel

Mit dieser Checkbox legt man fest, ob dieser Artikel in der Artikelpromotionskategorie aufgelistet werden soll oder nicht. Die Promo-Kategorie muss allerdings zuerst noch in der Kategorienverwaltung erstellt werden. Und man kann im “Shopbuttons hochladen” Menü festlegen, welche Grafik zum Hervorheben eines Promoartikels verwendet werden soll. Promo hat keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Man kann den Status Promo auch mit einer Aktion kombinieren.

Optionsartikel

Mit Optionsartikel setzt man manuelles Cross-Selling um. Sie können Artikel-Empfehlungen konfigurieren, um beispielsweise direkt das passende Zubehör anzuzeigen.

Abbildung 4: Optionsartikel

Liefereinheit

Hier gibt man an, mit welcher Liefereinheit dieser Artikel im System gekauft werden kann. Eine Liefereinheit von 0 ist Standard. Wenn hier Zahlen eingegeben werden, kann diese Anzahl und Vielfache davon gekauft werden aber keine kleineren Einheiten.

Variationen (Subartikel)

über die Verknüpfung der Subartikel mir Parentartikel können mehrere Artikel zu einer Artikelgruppe zusammengefasst werden.

Mehr dazu in der Anleitung.

Abbildung 5: Variationen

Lagerverwaltung

Wenn die Lagerbestandesverwaltung vorhanden und eingeschaltet ist, kann man ganz unten in der Artikeleingabemaske vier Punkte zum Lagerbestand dieses Artikels konfigurieren:

  • Lagerbestand : Aktueller Artikelbestand im Lager.
  • Mindestlagermenge : Bei Unterschreitung der hier angegebenen Menge, kann PepperShop eine Warnung an den Administrator ausgeben.
  • Lieferbar in : Angaben für den Kunden, ab wann dieser Artikel wieder lieferbar sein sollte (für Artikel, welche im Moment nicht an Lager sind).
  • Lagerverhalten : Wie soll sich der Shop verhalten, wenn dieser Artikel nicht mehr an Lager ist:
    • uneingeschränkt verfügbar (tu so als hätten wir noch…),
    • nachbestellbar: Gib dem Kunden an, dass der Artikel nachbestellt wird (optional noch mit der Lieferbar in … Information) oder
    • wird nicht nachbestellt: Artikel wird nicht mehr angezeigt, wenn er nicht mehr an Lager ist. Auf diese Weise lassen sich z.B. Unikate-Artikel im Shop erstellen.

Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier:

Abbildung 6: Lagerverwaltung

Nun können Sie auf weiter.

Um ähnliche Artikel schneller erfassen zu können, wurde die Artikelbearbeitungsmaske um die Funktion Als neu speichern (Button ganz unten in der Eingabemaske) erweitert. Wenn man diesen Button anklickt, so wird der zuvor zum Bearbeiten geöffnete Artikel mit den angepassten Werten als neuer Artikel angelegt.

Artikel in Kategorien zuordnen

Nun können Sie den Artikel einer oder mehrere Kategorien zuweisen.

Um eine neue Kategorie zu eröffnen, können Sie dieser Anleitung folgen.

Abbildung 7: Kategorien anlegen

Artikelbild zuordnen

Im letzten Schritt können Sie dem Artikel ein oder mehrere Artikelbilder zuordnen.

Abbildung 8: Artikelbild zuordnen

Weitere Hilfe

Benötigen Sie weitere Unterstützung? PepperShop stellt Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

  • Oft hilft ein Klick in der Administration oben rechts auf das Fragezeichen Icon. Hier erhalten Sie direkt Hilfe zum betroffenen Thema.
  • Diverse Antworten finden Sie in den FAQ. Diese sind ebenfalls in der Shopadministration über Hilfe&News -> Hilfearchiv aufrufbar. Oder über unsere Homepage https://www.peppershop.com/de/services/support/faq/
  • Sie können Ihre Frage auch im PepperShop Forum suchen oder stellen. https://www.peppershop.com/forum/
  • Gerne stehen wir Ihnen auch per Mail oder Telefon zur Verfügung (CHF 185./h) support@glarotech.ch oder +41 71 923 08 58
🌶️
🔥
🌶️