Marketing Möglichkeiten

Benötigte Lesezeit: 11 Minuten


Einleitung

Erregen Sie Aufmerksamkeit und bieten Ihrer Kundschaft ein einzigartiges Einkaufserlebnis an. Mit PepperShop haben Sie zahlreiche Optionen, Ihre Kundschaft zu begeistern und deren Bedürfnisse zu erfüllen.

In den folgenden Kapiteln möchten wir Ihnen aufzeigen, welche Marketing Möglichkeiten Sie mit Ihrem PepperShop OnlineShop und POS haben. Erfahren Sie mehr über Themes, Suchmaschinenoptimierung und Multi-Channel. Mit unseren Marketing Modulen bleiben Sie zudem flexibel und können Ihre Marketingstrategie gezielt umsetzen.

Abbildung 1

PepperShop optimieren

Designmöglichkeiten

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Fesseln Sie Ihre Kundinnen und Kunden mit einem ansprechenden Shop-Design. Setzen Sie gekonnt auf qualitativ gutes Bildmaterial auf der Startseite und den Infoseiten, um Ihre Kundschaft schnellstmöglich von Ihren Produkten zu überzeugen.

Abbildung 2

Ein auf das eigene Kundensegment optimiertes Design fördert das Vertrauen potentieller Kundinnen und Kunden in das besuchte Shopsystem und vermittelt auf einfache Weise die Professionalität eines Webshop Systems. Gleichzeitig vereinfachen ein auf die Usability hin optimiertes Design die Bedienung des Shops und steigern somit den Umsatz.

Erstellen Sie selbst ein Layout oder lassen sie es durch Profis umsetzen, alle Möglichkeiten finden Sie auf der Info-Seite.

Gestalten Sie Ihre Inhalte wie Texte, Bilder oder Filme im Shop ganz einfach via Drag’n’Drop und bieten Sie Ihrer Kundschaft ein ansprechendes Einkaufserlebnis, auch auf mobilen Geräten. Die Flexbox ist ab Version 6.0 verfügbar und schafft neue Möglichkeiten Ihre Informationen und Produkte zu präsentieren.

Die Flexbox kurz erklärt:

Weitere Informationen finden Sie auf der Info-Seite.

Inhalte für Suchmaschinen

Sorgen Sie dafür, dass Google und Co. Ihren Shop lieben. Befüllen Sie den Onlineshop mit Produkten, welche hochwertigen Content (=Inhalt) enthalten. Das heisst: Laden Sie pro Artikel mehrere Bilder hoch und verfassen Sie eine gute Produktbeschreibung. Benutzen Sie dafür relevante Schlüsselbegriffe. Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer (potentiellen) Kundinnen und Kunden. Welche Begriffe würden Sie in einer Suchmaschine eingeben, wenn Sie Ihr eigenes Produkt suchen würden? Sie verfügen über ein Alleinstellungsmerkmal? Sehr gut, teilen Sie dies Ihrer Kundschaft ebenfalls mit.

Versand- und Zahlungsarten

Bieten Sie Ihrer Kundschaft verschiedene Möglichkeiten für die Lieferung und Bezahlung an, um verschiedene Wünsche abzudecken. Je nach Branche unterscheiden sich hier die Bedürfnisse sowie Angebote der Mitbewerbenden. Berücksichtigen Sie diese, da teilweise Gratislieferung oder vergünstigte Lieferkonditionen bei erhöhtem Bestellwert erwartet werden.

Versandarten

Überlegen Sie sich, ob Sie eine kostenlose Versandart anbieten möchten oder Ihren Kunden mitteilen, bis wann ein Paket noch versendet wird. Vielleicht möchte der Kunde die Ware auch abholen.

Einige Möglichkeiten:

Abbildung 3

  • Versandoptionen: Frankierlösung für das komplette Logistikangebot der Schweizerischen Post
  • Spezialversand: Kostenberechnung nach PLZ oder nur für bestimmte Artikel
  • Pakettracking:
    • Zustellung der Sendungsnummer an Kunde bei Versand der Ware
    • Sendungsverfolgung im Kundenmanagement

Zahlungsarten

Die Bezahlungsarten und die dazugehörige Zahlungsabwicklung (Payment) ist ein zentraler Bestandteil jedes Webshops und hat massive Auswirkungen auf die Abbruchrate in der Kasse (Konversionsrate). Grundsätzlich gilt, dass mit mehr angebotenen Bezahlungsarten im Shop auch mehr Umsatz generiert wird. Da aber jedes Zahlungsmittel auch mit Kosten verbunden ist (Setup, Transaktionsgebühren, Unterhalt, Backoffice-Prozesse), ist es nicht sinnvoll beliebig viele Zahlungsmittel im Shop zu aktivieren. Die angebotenen Bezahlungsarten sollten möglichst auf die Erwartungen und Bedürfnisse dieser Personenkreise abgestimmt werden.

Wir haben Ihnen eine Übersicht der verfügbaren Zahlungsmittel sowie Möglichkeiten im Bereich Risk-Management zusammengestellt. Sie haben sich für einen Anbieter entschieden oder benötigen weitere Informationen? Gerne senden wir Ihnen unsere Partnerpreise und Vertragsunterlagen zu oder leiten Sie an die richtigen Ansprechpartner weiter.

Sicherheitsstandards für das Bezahlen im Web werden auch bei uns stets aktuell gehalten. Der neue Standard wurde eingeführt: 3-D Secure 2.0. Er macht Kartenzahlungen im E-Commerce wesentlich einfacher für Sie und Ihre Kunden: durch ein breites Datenspektrum, die biometrische Authentifizierung sowie eine verbesserte, einheitliche Online-Erfahrung.

Gänge Bezahlungsarten in der Schweiz:

  • VISA
  • Mastercard
  • PostFinance
  • Twint
  • PayPal
  • American Express

Suchmaschinenoptimierung

Wir empfehlen grundsätzlich immer den PepperShop auf der neuesten Version zu betreiben, damit stehen Ihnen die aktuellsten SEO-Optimierungen und die mobile first responsive Darstellung zur Verfügung, was Ihre Positionierung positiv beeinflusst.

Den ausführlichen Hilfetext finden Sie in Ihrem Shop im Hilfearchiv unter „Suchmaschinenoptimierung”.

Content is King!

Abbildung 4

Bevor Sie sich um alle möglichen Varianten der Suchmaschinenoptimierung kümmern, ist es wichtig, dass Sie Ihre Inhalte pflegen. Sie müssen Google und Co. Futter geben:

  • Verwenden Sie aussagekräftige Artikelnamen
  • Beschreiben Sie Ihre Artikel ausführlich mit allen produktrelevanten Informationen.
  • Schreiben Sie Ihre Texte selbst, vermeiden Sie externe Quellen 1:1 zu kopieren (Duplicate Content).
  • Verlinken Sie zu weiteren Ressourcen oder passenden Produkten
  • Erstellen Sie Kategorienbeschreibungen
  • Erfassen Sie Informationsseiten zu bestimmten Themen und verwenden Sie beliebte Keywords
  • Für die Description werden die ersten 250 Zeichen der Artikel- oder Kategorienbeschreibung benutzt.
  • Achten Sie auf die Dimensionen Ihrer Bilder, beispielsweise im Content Slider oder sonstigen Inhaltsseiten. Lange Ladezeiten wirken sich negativ auf die Bewertung Ihrer Seite aus.

Wir haben die Möglichkeit Ihren Shop mittels professionellem SEO-Analyse Tool auf Fehler und Verbesserungen hin zu prüfen und bieten eine Analyse verschiedener Komponenten Ihres Shops an.

Anmeldung bei Suchmaschinenbetreibern

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Shop bei den Suchmaschinen angemeldet haben, damit Ihre Inhalte auch gefunden werden.

  • Bei Google anmelden (erfordert einen kostenlosen Google Webmaster Tools Account)
  • Bei Mircosoft bing / Yahoo anmelden (erfordert einen kostenlosen bing Webmaster Tools Account)
  • Laden Sie die Sitemap Ihres Shops bei den Anbietern hoch. Die Generierung können Sie unter Artikel → Massenmutationen → Suchmaschinenoptimierung → Sitemap vornehmen.
  • Bei Suchanfragen aus der Region lohnt es sich einen Google My Business Account anzulegen.

Lesen Sie mehr über Sitemaps in unserem Blog-Beitrag.

Lernen Sie Ihre Kundschaft kennen

Beschaffen Sie sich wichtige Kennzahlen zu Ihrer Webseite. Die wohl einfachste Möglichkeit dafür ist Google Analytics. So erfahren Sie, woher Ihre Kundschaft kommt und wie lange sie auf Ihrer Seite verweilen. Ein weiteres hilfreiches Modul ist die Suchanalyse, welche, die von Besuchern verwendeten Suchbegriffe, auflistet.

Zusatzmodule

Die PepperShop Zusatzmodule können einzeln gebucht werden. Wir installieren Ihnen diese kostenlos und stellen Ihnen eine ausführliche Anleitung zur Verfügung. Die Bestellung neuer Module können Sie über das Bestellformular aufgeben.

Newsletter

Halten Sie Ihre Kundinnen und Kunden auf dem Laufenden. Informieren Sie sie über Ihre neusten Produkte und aktuelle Aktionen/Promotionen via Newsletter, Blog oder weiteren Kommunikationsmitteln und versuchen Sie die Kundschaft so, für weitere Einkäufe zu begeistern.

Mit dem Newsletter Modul bieten Sie Ihrer Kundschaft die Möglichkeit, sich in Ihrem Onlineshop für Newsletter zu verschiedenen Themen einzutragen. Sie als Shop-Betreiber verwalten die Empfänger einfach in der Shop-Administration.

Für den Versand des Newsletters erhalten Sie eine Lizenz des Supermailers (nur Windows) kostenlos dazu. Wir bieten auch eine direkte Schnittstelle zu CleverReach an, um Ihre Kundinnen und Kunden mit dem Online-Tool zu synchronisieren.

Weitere Informationen finden Sie in der Modulbeschreibung.

Abbildung Logo CleverReach

Gutscheine

Locken Sie Ihre Kunden mit Promotionsgutscheinen, welche Sie als Festpreis- oder Prozentrabatt zu selbst definierten Bedingungen anlegen können. Natürlich können die Gutscheine auch als Zahlungsmittel angeboten werden. Die erzeugten Codes können bequem für die Weiterverarbeitung exportiert werden.

Weitere Informationen finden Sie in der Modulbeschreibung.

Portal Connector

Bieten Sie Ihre Produkte auch auf bekannten Produktplattformen wie toppreise.ch oder preissuchmaschine.ch an um neue Kunden zu finden. Versandkosten, Lieferverfügbarkeitsdaten sowie Herstellerangaben können detailliert übermittelt werden, was ausschlaggebend für eine gute Positionierung ist.

Weitere Informationen finden Sie in der Modulbeschreibung.

Chat

Schneller und kompetenter Support ist heute das A und O. Bieten Sie Ihren Kunden die Unterstützung, wo sie sie brauchen. Versenden Sie automatischen Nachrichten nach einer bestimmten Anzahl Klicks oder Besuch auf vordefinierten Seiten. Wir empfehlen den Chat-Dienst von tawk.to, doch auch andere Anbieter wie Zendesk oder Olark lassen sich leicht einbinden.

Weitere Informationen finden Sie in der Modulbeschreibung.

Social Bookmarking und Sharing

Haben Sie Kanäle in den sozialen Medien oder bewegen sich Ihre Kunden darin? Mit diesem Modul statten Sie Ihren Shop mit Follow und Share Buttons aus , womit Artikel einfach verlinkt und weiterempfohlen werden können. Es stehen über 300 angebundene Systeme zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie in der Modulbeschreibung.

Google Analytics

Abbildung 5Mit Google Analytics erhalten Sie wertvolle Informationen zu Ihrer Kundschaft und deren Verhalten. Wie finden sie meinen Shop? Wie viele davon kaufen auch etwas ein? Werden Artikel in den Warenkorb gelegt und trotzdem nicht gekauft? Mit umfangreichen Analysemethoden lernen Sie Ihre Kundinnen und Kunden genauer kennen und können Ihr Angebot dementsprechend ausrichten.

Weitere Informationen finden Sie in der Modulbeschreibung.

Wir bieten auch Einsteiger-Schulungen zu diesem Modul an. Schauen Sie doch einmal vorbei.

Google Shopping

Lassen Sie Ihre Produkte dort anzeigen, wo Ihre Kunden suchen: Direkt in der Google Suche. Der Artikel wird mit Produktbild, Preis und weiteren Daten präsentiert und die potenzielle Kundschaft gelangt auf Knopfdruck direkt zu Ihrem Onlineshop. Für Anbieter von bestimmten Marken mit GTIN (EAN) wird zusätzlich das Herstellerangaben-Modul zur Datenübermittlung benötigt.

Weitere Informationen finden Sie in der Modulbeschreibung.

Cross-Selling

Verknüpfen Sie Zubehörartikel mit einem passenden Artikel, um zusätzliche Umsätze zu erzielen. Dies können Sie kostenlos über die Verknüpfung von Optionsartikeln vornehmen.

Als Ergänzung steht das automatisierte Cross-Selling Modul zur Verfügung, welches nach folgendem Schema funktioniert: „Andere Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch…".

Weitere Informationen finden Sie in der Modulbeschreibung.

Verkaufsstellen

Haben Sie mehrere Filialen oder Vertretungen im ganzen Land verteilt? Zeigen Sie Ihren Kunden ganz einfach, wo Sie überall vertreten sind. Präsentieren Sie alle Verkaufsstellen mit Zusatzinformationen und auf einer interaktiven Google Maps Seite, direkt in Ihrem Webshop.

Weitere Informationen finden Sie in der Modulbeschreibung.

Weitere Module

  • Affiliate: Verwaltung von Werbepartnern und Kampagnen
  • Artikelbewertungen: Bei genügend grosser Besucher/Kundenanzahl ein effektives Medium
  • Merkliste: Bei wiederkehrenden Einkäufen und grossen Sortimenten ein wichtiges Hilfsmittel
  • Prämien: Offerieren Sie Ihren Kunden ab einem definierten Betrag eine kostenlose Prämie
  • Vorteilpaket: Stellen Sie Pakete zu günstigeren Konditionen zusammen
  • Warenkorb Wiederherstellung: Bei Bestellabbruch erhält der Kunde eine E-Mail mit der Einladung zur Fortsetzung des Einkaufs (sofern er seine E-Mailadresse angegeben hat)

Verkaufskanäle

Verkaufen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen dort, wo sich Ihre potentielle Kundschaft aufhaltet. Die Anbindungen zu Verkaufskanälen bieten Ihnen eine einfache Möglichkeit, Ihre Artikel auf diversen Plattformen zu vertreiben. Dabei profitieren Sie vom Bekanntheitsgrad des Verkaufskanals und erreichen Ihre gewünschte Zielgruppe auf schnellen und bequemen Weg. Ihr PepperShop Onlineshop kann Ihr Artikelstamm an Marktplätze, Social-Media-Kanäle und Suchmaschinen übermitteln.

Marktplätze

PepperShop hat eine direkte Anbindung an Amazon Marketplace und Digitec Galaxus. Dank der Schnittstellen werden Ihre Produkte automatisch mit den Marktplätzen abgeglichen. Die Anbindung zu Digitec Galaxus ermöglicht Ihnen sogar die direkte Verwaltung und Übermittlung des Beistellungsstatus im Onlineshop.

Social-Media-Kanäle

Social-Media-Plattformen sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Nutzen Sie die grosse Reichweite und verkaufen Sie Ihre Produkte auf Instagram- & Facebook Shopping, sowie neu auch auf Pinterest Shopping. Mit den beiden Modulen können Sie Ihr gesamten Artikelstamm Ihres PepperShops an die Social-Media-Kanäle übermitteln.

Suchmaschine

Mithilfe von Google Shopping und der Google-Suchtechnologie können Ihre Produkte in Onlineshops im gesamten Web schnell gefunden und miteinander verglichen werden. Der Interessierende wird dann direkt auf Ihre Website weitergeleitet, wo man das Produkt online kaufen kann.

Dienstleistungen

Es sind verschiedene Schulungen im Angebot. Weitere Informationen finden Sie bei den Workshops.

Einsteiger-Workshop

Dieser Workshop richtet sich an neue Shop-Betreiber und Interessierte. Darin lernen Sie die Grundfunktionen und Vorzüge des PepperShops kennen. Wir zeigen Ihnen, was die Möglichkeiten mit dem PepperShop sind und wie Sie die allgemeinen Einstellungen mit wenigen Klicks anpassen, wie zum Beispiel die Versand- und Zahlungsarten. Zudem erfahren Sie, worauf Sie achten müssen, damit Ihnen der Start in den Online-Handel frustfrei gelingt.

Google AdWords Schulungen

Als Neueinsteiger bei Google AdWords sind Sie hier genau richtig. Wir erklären Ihnen welche Möglichkeiten Sie mit Google AdWords haben und erstellen gleich zusammen eine Kampagne. Gleichzeitig liefern wir Ihnen wertvolle Tipps worauf Sie bei der Wahl der Keywords sowie dem Texten der Anzeigen achten sollten.

Dazu empfehlen wir das Google Analytics Modul sowie die Schulung, damit Sie auch auswerten können, ob sich die Investitionen lohnen. Sie wünschen eine professionelle Betreuung und Optimierung Ihrer Kampagne? Gerne empfehlen wir ihnen einen passenden Partner.

Google Analytics Schulung

Sie haben in Google Analytics bereits Daten zur Auswertung und wissen nicht wo anfangen oder sind ganz neu in diesem Gebiet? Kein Problem, wir bieten dafür individuelle Schulungen an, welche an die Ziele und den Wissenstand des Kunden angepasst werden. Sie erfahren beispielsweise woher Ihre Kunden kommen, welche Wege sie gehen und wo sie schlussendlich den Shop wieder verlassen, mit oder ohne Einkauf. Natürlich zeigen wir Ihnen auch wie Sie AdWords-Kampagnen oder Newslettersendungen nachverfolgen können und somit die Aufwände in Verhältnis mit dem Nutzen setzen können.

Suchmaschinenoptimierung

Mit unserem SEO Analyse Tool prüfen wir Ihre Webseite hinsichtlich OnPage-Optimierungspotentialen, nehmen Anpassungen vor und listen Ihnen Vorschläge auf. Gleichzeitig schauen wir uns Ihre Sichtbarkeit bei den Suchmaschinen sowie wertvolle Keywords an und geben Tipps für die Textgestaltung.

In der Analyse inbegriffen:

  • Optimale Darstellung der Domain (Weiterleitungen, SSL-Verschlüsselung)
  • Shopupdate auf die aktuellste Version (bei Mehraufwänden werden Sie informiert)
  • Prüfungsbericht eines professionellen Tools mit individuellen Handelsempfehlungen

Falls Sie gerne eine regelmässige Überprüfung durch eine professionelle Agentur wünschen, empfehlen wir Ihnen gerne einen passenden Partner.

Multi-Channel

Haben Sie auch ein Ladengeschäft? Dann verbinden Sie den Online-Kanal mit dem stationären durch die Kassenlösung PepperShop POS. Mit der integrierten Kasse haben Sie die Möglichkeit Prozesse durchgängig zu führen. So sieht der Kunde auch in seinem Online-Konto, was er im Laden gekauft hat und kann selbst entscheiden, wo er seinen Gutschein einlösen will. Ein weiterer Vorteil ist die stets aktuelle Lagerverwaltung, so vermeiden Sie Überschneidungen bei den Verkäufen.

Testen Sie die Kasse unverbindlich und kostenlos mit einem persönlichen Testaccount. Abbildung 6

🌶️
🔥
🌶️